Verkehr, die Zweite

Das Verkehrssystem in Kanada bietet weiterhin interessante Anregungen für zum Beispiel… Deutschland?

Vor Baustellen steht jedesmal ein Schild, dass die Strafen für zu schnelles Fahren schlicht verdoppelt werden, wenn Arbeiter da sind. Das ist doch mal ein Wort. Das gleiche gilt, wenn Notfallfahrzeuge überholen. Bei den Notfallfahrzeugen gilt zusätzlich eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

Die meisten Tiere sterben durch Menschenhand oder besser durch Menschenauto in Kanada. Tiere queren die Highways, Menschen reagieren zu spät und peng. Weite Teile des Highway 1 sind an der Seite nun eingezäunt. Um den Tieren den Seitenwechsel zu ermöglichen, werden extra Brücken oder Tunnel gebaut. Fraglich nur, wie stark dieses Gebiet dann von allen möglichen Tieren markiert wird…

Auf dem Highway, und dass finde ich wirklich am faszinierensten, kann man links abbiegen. Es gibt eine Abbiegespur, ein Stoppschild und die Mittelleitplanke wird unterbrochen. Hier ein Google Maps-Bild auf dem laangen Highway 1:

Kreuzung[maptype=G_SATELLITE_MAP]

Bauarbeiter sind hier weisungsbefugt. Verständlich, wer will auch stundenlang auf einem Highway stehen und den Verkehr regeln? Es gibt Sicherheitsbeauftragte mit einer Kelle. Auf dieser Kelle steht vorne SLOW und hinten STOP. Es stehen immer zwei Sicherheitsbeauftragte an einer Baustelle: Einer am Anfang, einer am Ende. Einer lässt durchfahren, der andere stoppt. Puh, ein aufregender Job…

3 Comments Verkehr, die Zweite

  1. stj

    Wusstest du das man auf der Autobahn in der DDR auch wenden durfte/konnte. Dort waren die Leitplanke auch unterbrochen.

    Was ist eigentlich die Höchstgeschwindigkeit in Kanada?

    Reply
  2. Tobias

    Nee, wusste ich nicht.

    Höchstgeschwindigkeit ist unterschiedlich. Begrenzungen gibt es immer. Das schnellste bisher war 110 km/h, sonst ist es generell eher 80.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.