Spontanerweise bin ich einfach mal nach Belize heruntergefahren. Ich kam in der etwas größeren Stadt Belice City an und war überrascht, wie krass der Unterschied zu Mexiko ist.

Alles sah sehr arm und auch ein wenig gefährlich aus. Fotos habe ich erstmal keine gemacht, um nicht zu sehr nach Geld auszusehen.

Da ich relativ ungeplant in die Stadt gefahren bin, völlig unvorbereitet, habe ich keine wirkliche Anfahrtstelle gehabt. Da hab ich diese drei deutschen Mädels kennengelernt und wir sind zusammen auf eine nahgelegende Insel, die Ambergris Caye, gefahren.

Wechselwege

Dort haben sich unsere Wege wieder getrennt und ich bin in einem netten Hostel untergekommen. Die Insel selber ist viel weiter entwickelt als die sogenannte Metropole Belize City, in der es nicht einmal Hochhäuser gibt.

Belieze ist völlig seltsam: Man spricht Englisch, Spanisch und Kreolisch. Schilder sind zweisprachig und trotzdem findet man all dieses mittelamerikanische Essen. Dann, obwohl Belize nach offiziellen Aussagen ein Dritte-Welt-Land ist, ist es teurer als Mexiko (!). Also zumindest auf dieser Caye.

Ich werde nur noch ein paar Tage hier bleiben und dann nach Honduras aufbrechen. Doch mal sehen, was noch so gibs.

2 Comments In Belize

  1. stj aus JP

    Mahlzeit!

    Sag mal wie bewegst du dich eigentlich von A nach B? Hast du dir ein Auto gekauft oder fährst du immer noch Bus?

    Glaubst du immer noch du wirst deine Weltreise in einem Jahr durchziehen? 😉

    Muss zugeben ich bin überrascht wie lange du es durchhälst sightseeing zu machen. Meine Motivation ist immer nach gut zwei Monaten weg und ich muss mich erstmal ’nieder lassen‘. Du scheinst das Problem nicht zu haben, respekt!

    Reply
  2. Tobias

    Hey!

    Busse sind hier ganz groß! Nur haben es die Leute hier noch besser drauf, sie zu unterkühlen: Draussen kurze Hose und Shirt, im Bus lange Hose und Pullover.

    Tja, je mehr man reist, desto mehr möchte man noch an andere Orte reisen. Aber ich denke (hoffe) mal, dass das Jahr erst einmal reichen wird.

    Sightseeing passiert immer mal wieder. Aber auch ich mach manchmal für ein paar Tage nix. Muss schließlich auch mal sein 🙂

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.