Mit der Standardinstallation Xandros und einem handelsüblichen Bluetooth-Stick lassen sich Verbindungen auf Bluetooth-Geräte aufbauen. Es wurde nur der Datenaustausch zwischen einem Nokia Handy und dem Computer getestet. Jedoch sollte grundsätzlich mehr möglich sein.

Vorgehen

Erweiterte Repositories werden vorausgesetzt.

Quellen: Hier und da.

Zuerst muss etwas Software installiert werden:
sudo apt-get -s install ussp-push
sudo apt-get -s install obexpushd
sudo apt-get -s install bluez-utils

Adressuche

Um die Adresse des gewünschten Gerätes herauszufinden (Bluetooth eingeschaltet und Gerät sichtbar):

hcitool scan

Hier die MAC-Adresse des Gerätes notieren. Den Kanal herausfinden (MAC-Adresse am Ende eingeben):

sdptool browse 00:12:34:56:AB:CD

Kanal notieren. Nun in der etc/bluetooth/hcid.conf folgendes hinzufügen:

device {
# Discovery
discovto 0;

# Class Cellphone
class 0x3e0100;

Nun folgendes ausführen:
sudo hciconfig hci0 up
sudo /etc/init.d/dbus start
sudo /etc/init.d/bluetooth start

sdptool add --channel=10 OPUSH
obexpushd -n -d -B10

Dann auf dem Handy Datei –> Senden –> Bluetooth und verbinden mit dem Computer.

Falls es nicht funktioniert, einmal

sudo rfcomm release 0
sudo rfcomm connect 0
Ctrl+C

durchführen. Das Device sollte nun mit dem Computer verbunden sein und Datenaustausch ermöglichen. Sollte es wider Erwarten nicht funktionieren, bitte einmal in den Quellen nachschauen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.