Na schau mal an. Ein spanisch sprechende Band aus Argentinien hat ein komplettes Album aufgenommen und unter die GNU FDL gestellt.


Das tolle: Die komplette CD wurde mit freier Software komponiert und gemastert!
  

All the music was recorded with the Musix GNU/Linux free software, using Ardour, Rosegarden, Hydrogen, ZynAddSubFX, Hexter, Audacity, Qsynth and many other incredible programs.

Ist das nicht klasse? Da nutzt jemand das Internet, um sich die Software zu besorgen, die er zum kompletten Erstellen einer CD braucht. All das ist frei verfügbar und die Musik wird ebenso unter eine freie Lizenz gestellt.

Für die, die noch nichts von GNU FDL gehört haben (Zitat aus Wikipedia):

Wenn ein Urheber oder Copyrightinhaber (Lizenzgeber) ein Werk unter diese Lizenz stellt, bietet er damit jedermann weitgehende Nutzungsrechte an diesem Werk an: Die Lizenz gestattet die Vervielfältigung, Verbreitung und Veränderung des Werkes, auch zu kommerziellen Zwecken. Im Gegenzug verpflichtet sich der Lizenznehmer zur Einhaltung der Lizenzbedingungen. Diese sehen unter anderem die Pflicht zur Nennung des Autors oder der Autoren vor und verpflichten den Lizenznehmer dazu, abgeleitete Werke unter dieselbe Lizenz zu stellen (Copyleft-Prinzip). Wer sich nicht an die Lizenzbedingungen hält, verliert damit automatisch die durch die Lizenz eingeräumten Rechte.

Und das allerbeste: Die Musik ist richtig gut! Professionelles Niveau, dass sich vor nichts verstecken muss!

Und hier findet sich das ganze Album. Wow!

Artikelbild von opensource.org.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.