Status: Unexplained

Einige von Euch Lesern ist meine Routenplanung ja wohlbekannt, einigen nicht. Fuer die weniger informierten moechte ich mal beschreiben, was ich auf meinem Trip vorhabe.

Als erstes habe ich nun ein RTW (Round the world) – Ticket. Man hat bei so einem Ticket eine bestimmte Anzahl Meilen und Stopover zur Verfuegung und kann sich eine Reiseroute erstellen. Das coole ist, das man die Terminierungen kostenlos aendern kann. Die Destinationen lassen sich gegen 150 US$ auch aendern, und solange man in seinem Meilenkontingent bleibt, ist das ganze finanziell nicht weiter belastbar. Prominentestes Beispiel der Anbieter ist Star Alliance. Meine Route ist:

Bremen – Toronto, San Francisco – Perth, Perth – Singapur, Singapur – Bremen.

Wobei ich dazu sagen muss, das ich zwar in Toronto ankomme und in San Francisco weiterfliege, dazwischen aber gerne in den spanischsprachigen Bereich Amerikas gehen wuerde. So zum Beispiel Peru oder Ecuador. Also habe ich ein wenig weitere Flugkosten, die dort auf mich zukommen. Doch vielleicht finde ich ja eine guenstige Moeglichkeit, weiter in den Sueden zu reisen. Wie zum Beispiel den Greyhound.

Ja, und ich hatte geplant, in Kanada zu arbeiten. Aber nachdem ich das RTW – Ticket aufgetan hatte und somit die Moeglichkeit, die Welt zu bereisen, rueckte diese Idee in weite Ferne. Zumal es doch komplizierter war, als ich dachte, von Deutschland aus einen Job in Kanada zu finden. Naja, zumindest habe ich es geschafft, mir eines der 500 Work & Travel – Visas fuer Deutschland zu sichern. So koennte ich also, wenn ich wollte… aber wir werden sehen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.