Villkommen in Wancouver

Holy moly, diese Busfahrt hat noch ein wenig länger gedauert. Insgesamt musste ich wieder zweimal die Uhr umstellen.

Die Zeitdifferenz zwischen Tobias und Deutschland beträgt nun somit 8 Stunden, die ihr abziehen müsst. Es ist übrigens nicht erlaubt, Alkohol im Bus oder auf den Terminals zu konsumieren. Da hat uns jeder Fahrer fleißig dran erinnert.

Die Fahrt ging über Calgary – ich habe mich dann doch dagegen entschieden, dort zu bleiben – durch die Rockies nach Vancouver. Schwer beeindruckend, diese Berge. Ich war zwar in Deutschland am Rhein unterwegs, aber diese Brocken hier sind doch einen Tick größer als die Berge daheim. Vielleicht werde ich versuchen, in einem der Touristenorte zu arbeiten. Immerhin beherrsche ich hier eine Fremdsprache – Deutsch.

Doch schlußendlich bin ich in Vancouver angekommen. Habe jetzt noch nicht wirklich viel von der Stadt gesehen, da ich nach der anstrengenden Busfahrt erst einmal schlafen musste. Es ist wirklich sehr erstaunlich, wie lange man ohne viel Schlaf wachbleiben kann. Ich hab mich zwar immer unkonzentrierter gefühlt, das Englisch sprechen fiel mir schwerer und schwerer, aber hey, ich bin da.

Und ich muss sagen, das mir Vancouver nur vom kurzen nächtigen herumlaufen in der Stadt schon mächtig gefällt. Ob sich die Top 3 meiner Städte-Liste ändern wird? Wir werden es bald erfahren.

3 Comments Villkommen in Wancouver

  1. Andreas

    Schaff Dir Kinder an, dann lernst Du ohne Schlaf auszukommen.

    Wie schaut denn Deine bisherige Top 3 Stadtliste aus?

    Reply
  2. Oliver

    ey das wollt ich grad fragen 😛

    aber ich tipp einfach mal so ins freie was auf deiner top 3 steht:

    1.Montreal
    2.New York
    3.Vancouver
    4.Ontario

    so würd ich bisher das was ich aus den berichten gelesen habe, dich einschätzen^^ und als du mir bissl was über skype erzählt hast 😉

    grüße aus dem good old cold germany

    Reply
  3. Oliver

    ok dann setze vancouver auf platz eins und lass alle eins runterrutschen, hab grad gesehen, das sie doch auf eins steht^^

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.