In der Nacht bin ich dann schließlich ausgegangen, in eine Disco, welche sich ganz oben in einem Museum befindet. Das ganze ist in der Nähe vom Zocalo.

Der Zocalo ist so was wie öffentliche Platz vor der Regierung. Mit ein paar Freunden habe ich mich auf den Weg dorthin gemacht. Die Fahrt war sehr interessant. Sehr!

Zuerst lässt sich feststellen, dass es in Mexico relativ früh dunkel wird. Nah am Äquator. So machten wir uns auf den Weg in einem der hier sehr populären Volkswagen. Mexico ist ein wenig vernarrt in diese Fahrzeuge und es gibt ziemlich viele VW-Händler hier. Mein Sitz auf der Sitzbank hinten hat keinen Gurt, aber vielleicht ist hier alles ein wenig anders.

Action

Auf den Straßen herrscht das übliche Chaos von Gehupe, Drängel- und Quetscherei und viel Blaulicht. Polizei und Rettungsdienst lassen ihr Blau-Rot-Licht einfach die ganze Zeit eingeschaltet, wenn sie im Job sind. Ist das Licht aus, hat der Polizist Feierabend.

Ok, das wurde mir erzählt, aber ich möchte nicht unbedingt nachfragen. Wenn nun die Sirene eingeschaltet ist, dann erst befindet sich das Fahrzeug auf einer Einsatzfahrt. Und kommt meist genauso schnell voran wie ohne Sirene.

Wie gesagt, befinden wir uns später vor der Disco. Ich hab meine Passkopie vergessen und der Kerl am Eingang gibt mir keine Erlaubnis, einzutreten. Doch meine Freunde quatschen mit ihm, und dann werde ich durchgewunken. Yay!

Musikalisch

Auf der Tanzfläche ist es rappeldickevoll. Die Musik ist Techno, und ein paar Leute tanzen ausgelassen. Ich, durch meine für Mexico unübliche Größe, kann alles ziemlich einfach überblicken. Ich komme mit ein paar Mexikanern ins Gespräch und trinke ein paar Bier. Die Biere sind ziemlich gut hier.

Und später, als um 2 Uhr das Licht angemacht wird (irgendwie ziemlich früh), fahren wir wieder zurück. Auf in die Nacht von Mexico Stadt. Welche kurz werden wird – schließlich liegt noch ein volles Programm für Sonntag an.

1 Comment Ein ganz normales Wochenende in Mexiko Stadt, Samstag Nacht

  1. Pingback: Ein ganz normales Wochenende, Samstag am Tag | Tobias Maasland

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.