Wow! Da ist das Update! Hat mich ein wenig Arbeit gekostet, aber ich finde, es hat sich dicke gelohnt.

Aussehen

Na schau, das offensichtlichste ist wohl das Update des Themes. Kein Grau mehr, nein, ein frisches Orange weht uns nun entgegen. Das Theme wurde von mir entworfen und umgesetzt. Übrigens hat es mal wieder eine berühmte Regel bewiesen: 80% aller Arbeit schafft man in 20% der Zeit – und die restlichen 20% (muss ja auch gut aussehen) in 80% der Zeit. Boah.

Funktional

Um eure Meinung zu einem Eintrag schneller mitzubekommen, gibt es jetzt einen Bewertungsabschnitt mit fünf Sternchen am Ende eines jeden Eintrages.

Außerdem ist es nun einfacher, sich für Änderungen am Blog anzumelden (sogar mit E-Mail), auch das findet sich nach einem jeden Eintrag.

Und die größte Änderung ist wohl die nun geänderte Eingangsseite. Um die Blogeinträge zu zeigen, die sich in den Untiefen dieses Blogs befinden – die aber sehr wohl lesenswert sind – gibt es nun diese sehr schöne Übersicht. Und natürlich ändert sich der Inhalt immer wieder!

Dann gibt es hier und da noch kleinere, coole Änderungen – aber ich muss ja nicht alles verraten…

Hintergrund

Zur Erstellung des kompletten Re-Designs wurde übrigens kein Cent ausgegeben: Alles wurde mit freier Software gemacht! Ob inkscape (ein klasse Vektormalprogramm), The Gimp (Grafikprogramm) oder Ubuntu (einfach mal ein komplett freies Betriebssystem).

Und viele Dinge, die hier zu sehen sind, finden sich im Netz: Viele Thema-Bilder finde ich auf flickr, die Icons wurden zu Verfügung gestellt von famfamfam und natürlich muss man immer wieder nachschlagen im WordPress Codex.

Programmierbar

Das hier ist wahrscheinlich nur interessant fü Entwickler und Programmierer: Um eventuelle Code-Beispiele besser hervorzuheben, nutze ich den Syntax Highlighter. Ganz einfach zu benutzen: Wenn man die Maus auf den Text bewegt, erscheint ein kleines Kontextmenü. Cool!

#!bin/bash
echo https://www.tobiasmaasland.de rockt!

Und für Details gibt es viele Blogs, die einem spezielle Tipps geben konnten. Yay Blogosphäre!

Gegenfrage

Also, ich hoffe, es gefällt auch euch – kommentiert ruhig, wenn ihr eine Rückmeldung geben wollt! Viel Spaß auf einem völlig neuen Blog von mir!

Artikelbild von WordPress

7 Comments Riesen-Update auf meinem Blog!

  1. JUICEDaniel

    Sehr, sehr cool! Das neue Design gefällt mir extrem gut. Sehr frisch, lustig, locker. Passt zu Sommer: lebendig, freundlich, farbenfroh. (So, jetzt hab ich sie alle durch 😉 )

    Und ganz wichtig: Wirkt schon sehr professionell! Was ich gerade sehe: Du hast JUICEDblog ja im Blogroll verlinkt, vielen Dank. Ich werde dein Blog mal im Auge behalten… denn das einzige, was jetzt noch fehlt, ist (regelmäßiger) Inhalt! Und wenn der stimmt, dürfte es steil bergauf gehen, trotz langer URL. 😉

    Eine Frage: Für JUICEDblog plane ich auch gerade Tabs in der Sidebar. Vielleicht kannst du dich mal per E-Mail bei mir melden, wie du das gemacht hast? Ich habe da zwei Möglichkeiten im Auge, weiß aber nicht, welche besser ist. Ein funktionierendes Plugin (für WordPress) jedenfalls, was für mich die einfachste Lösung wäre, habe ich leider nicht gefunden.

    Dir und deinem Blog weiterhin viel Erfolg!

    Reply
    1. Tobias

      Eines vorweg: Mein Design wird auch im Winter so bleiben 🙂 Hat mich viel Mühe gekostet!

      Habe mir deine konstruktiven Bemerkungen aufmerksam durchgelesen – wieder ein Leser mehr, yes! Oh, zu der Blogroll – die braucht ein wenig guten Inhalt.

      Wegen der Tabs werde ich mich per Mail an dich wenden.

      Vielen Dank für den Zurückbesuch!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.