Nach ein wenig Suche habe ich hier ein paar Erklärungen gefunden, was dBm und dB an und für sich sind. Jedoch war auch ein Amateurfunker mit im Forum, der beharrlich an einem anscheinend alten Quasi-Standard festhielt. Der Benutzer Jeff hat seinen Versuch, ihn auf die Standard-Bahn zu bewegen, sehr unterhaltsam verfasst.

You have embarked on the road to technological nirvana by taking a detour. I suggest you abandon the dark side and immerse yourself in decibels, for that is the way to the enlightenment, where your presense among those that know shall be made welcome in the common tongue of design, which be decibels, not S-Units.

You must abandon your worship of the S-Unit, for it only leads to an amateurish dead end. However, the road to technological nirvana is a rough road and full of miscalculations. The journey is not an easy one as it is written that one must suffer before enlightenment. It will be a much easier journey if you speak the common tongue, and that be decibels.

Learn the common tongue and you shall be known as technically literate and astute. Continue to workship the cult of the S-Unit and it can only lead to perhaps some DX and the absurdity of the 5-9-9 signal report.

(Gefunden genau hier im Thread, Zeilenumbrüche von mir)

Klasse. Hat noch jemand so was in seinen Bookmarks?

Photo by marfis75

8 Comments Dichtender Techniker

  1. JUICEDaniel

    „Da wollte ich doch nur ein paar Infos zu Signalstärken bei WLAN – Antennen haben und stolpere über einen Hobbypoeten.“ -> Was für Infos wolltest du denn eigentlich?

    Reply
  2. Tobi T.

    Was ist denn bitte eine S-unit? .. Immmer diese merkwürdigen Einheiten aus Übersee.. 😀
    Grüße,
    Tobias T.

    Reply
  3. frankenfeld

    Poeten finden sich meistens da, wo sie keiner vermutet…das liegt wahrscheinlich daran, dass wahre Dichter selbst oft nicht wissen ,dass sie es sind und ganz unbemerkt eine poetische Seele in alles fließen lassen, was sie machen.

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.